Connect with us

Inselsberg-Online

Nach 12 Jahren – Knauf Orgel in Ruhla erklingt wieder

C MKD [thüringen]/Silvia Rost

Marktplatz

Nach 12 Jahren – Knauf Orgel in Ruhla erklingt wieder

Gastbeitrag von Sivia Rost

 

Ruhla – Nach über 12 Jahren der Restaurierung ist es am 20. März 2020 soweit – die Knauf-Orgel in der Kultur- und Veranstaltungskirche St. Trinitatis in Ruhla wird wieder erklingen. Ab 18 Uhr beginnt die feierliche Veranstaltung in der St. Trinitatiskirche, Köhlergasse, zu der wir Sie hiermit recht herzlich einladen.

 

Über die Historie der Restaurierung der 1859 eingebauten Orgel werden die Orgelbaumeister Bernhard und Benjamin Kutter aus Friedrichroda an diesem Abend referieren. Christina Machate aus Erfurt erläutert Interessantes zur Restaurierung des Orgelprospektes. Für die musikalische Umrahmung der feierlichen Einweihung sorgt Hans-Joachim Ziegler mit dem Stück „Phantasie für Orgel“. Der Förderverein St. Trinitatis lädt die Besucher im Anschluss ein, mit den Orgelbaumeistern hinter die Kulissen der Orgel zu schauen und mit Akteuren ins Gespräch zu kommen.

 

Foto: Silvia Rost

 

Die Knauf-Orgel der Ruhlaer Kultur- und Veranstaltungskirche St. Trinitatis ist das jüngste große Projekt, das nun einen Abschluss findet.

 

2007 wurde von der Stadt Ruhla, der Eigentümerin der Kirche, der Ausbau der Orgelpfeifen in Auftrag gegeben. Seit 2008 läuft die Spendenaktion des Förderverein St. Trinitatis „Frischer Wind für alte (Orgel)Pfeifen“, über die viele Spendengelder eingeworben werden konnten. Die Fertigstellung der restaurierten Orgel konnte im Dezember 2019 vermeldet werden, insgesamt rund 260.000 Euro wurden dafür ausgegeben. Die Orgel stammt aus der bekannten Orgelbauerfamilie Knauf aus Tabarz, sie wurde 1859 fertiggestellt. Es ist die wahrscheinlich größte noch bespielbare Knauf-Orgel. Die Firma Thüringer Orgelbau Kutter aus Friedrichroda restaurierte die Orgel, das auffällig verzierte Orgelprospekt wurde von Restauratorin Christine Machate aus Erfurt wieder auf Hochglanz gebracht.

Continue Reading

WhatsApp: 0171 19 52 961

Schickt uns Eure Infos,
Nachrichten,
Fotos,
Veranstaltungstipps &
Anfragen an:

info@inselsberg-online.de

WERBUNG

To Top